Neustadt :: Turmblasen mit Choral-Fanfaren

Andreas Brunion mit Turmblasen und neuen 3 stimmigen Fanfaren. Hier eine kleine Übersicht zu Veröffentlichungen:

  • [ndr.de 31.01.2021] Andreas Brunion spielt 5-mal die Woche auf dem Dachstuhl der Kirche. Er möchte die Menschen auf andere Gedanken bringen.
  • [der-reporter.de - 26.09.2020] Die Idee, in der Corona-Krise ein regelmäßiges musikalisches Hoffnungszeichen zu senden, kam Kirchenmusiker Andreas Brunion im März, mittlerweile ist es ein für alle Zuhörer in der Altstadt lieb gewonnenes Ritual: das Turmblasen vom Glockenturm der Stadtkirche.
  • [der-reporter.de - 14.07.2020] Seit 20 Wochen, genauer gesagt seit dem 20. März, erklimmt Kirchenmusiker Andreas Brunion fast jeden Tag den 56 Meter hohen Glockenturm der Stadtkirche, um von dort aus in Coronazeiten ein musikalisches Zeichen zu setzen. Die kleinen Trompetenkonzerte erklingen um sieben Minuten vor 12. Am Freitag, dem 17. Mai, spielt Brunion zum 97. Mal. Unterstützt wird er von Matthias Krebber und Daniel Stadtfeld. Zu hören ist eine von Brunion komponierte dreistimmige Fanfare, welcher der Choral „Danket dem Herrn, denn er ist freundlich“ zugrunde liegt.
  • [der-reporter.de - 29.05.2020] Angekommen im „Reich der Töne“, wie er den Turm mit seinen altehrwürdigen Glocken nennt, setzt Brunion drei Mal zum Spielen an, durch die drei Fenster in Richtung Westen, Süden und Osten. Auf dem Programm steht geistliches Liedgut, vorwiegend Choräle, die dem Kirchenjahr angepasst sind, wie zum Beispiel „Wie lieblich ist der Maien“ oder Geläufiges wie „Lobet den Herrn“, „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ und „Ich weiß, woran ich glaube“, aber auch unbekannteres Liedgut. Wichtig sei die optimale Länge ders Stückes, erklärt Brunion. „Ich muss zusehen, dass ich vor 12 Uhr fertig werde und wenigstens ein Stockwerk tiefer komme, denn um 12 Uhr beginnt das Glockenläuten und das ist im wahrsten Wortsinne ohrenbetäubend.“ [...] Am heutigen Samstag, dem 30. Mai, spielt Brunion zum 57. Mal. Pfingstsonntag um 11.53 Uhr soll zudem eine selbstkomponierte Fanfare für zwei Trompeten erklingen.
Veröffentlicht in Aktionen und verschlagwortet mit , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.